BC1847

UOV Schaffhausen

Der Verein im Norden der Schweiz für Ehemalige und Aktive der Armee

Als militärhistorische Untersektion des UOV Schaffhausen haben wir den Internetauftritt des BC1847 zu unserem Stammverein gezügelt. So werden auch die Bildergalerien gemeinsam geführt und so auch die Terminliste der Anlässe.


Besten Dank für Ihr Interesse.


Webmaster

BC 1847

Bundes Contingent 1847

Einleitung


 

Am 16. März 2014 trafen sich auf Einladung von Maj Peter Fischli im Restaurant Schützenhaus in Schaffhausen einige Freunde und beschlossen, eine historische Sektion innerhalb des UOV Schaffhausen zu bilden. Als Namen für diese Gruppe wurde „Bundes-Contingent 1847“ festgelegt. Die Bezeichnung "Bundes-Contingent" erscheint in der Korpskontrolle des Schaffhauser Infanterie Bataillon No 71. Dieses Bataillon wurde  durch Divisionskommandant Oberst Gmür (V. Division) in einem Brief an die Schaffhauser Regierung vom 21. Januar 1848 als eines der Musterbataillone der Schweizer Armee im Rahmen des Sonderbundskrieges bezeichnet (vgl. Staatsarchiv des Kanton Schaffhausen). Die Jahreszahl "1847" erinnert an das entscheidende Jahr für die Erneuerung der Eidgenossenschaft, in welchem mit dem ziemlich unblutig ausgetragenen Sonderbundskrieg Fakten geschaffen wurden. Dadurch wurde die Entwicklung vom Staatenbund zum Bundesstaat überhaupt möglich und mit der 1848 paraphierten Bundesverfassung vollzogen. Das Fundament des viel zitierten Erfolgsmodells Schweiz war damit gelegt.


 

 

Was bezweckt das Bundes-Contingent 1847?


 

Das Bundes-Contingent 1847 soll die Ausbildung und Handhabung mit Waffen und militärischen Geräten erklären und vormachen. Damit werden praktische Erfahrungen und interessante Erlebnisse zum Militärwesen vergangener Epochen vermittelt, die ein Museum in dieser Form nicht bieten kann. Bei offiziellen oder festlichen Anlässen bietet das Bundes-Contingent 1847 als Ehrenformation mit tadellosem Auftreten und soldatischer Haltung einen würdevollen und, durch die Uniform des 19. Jahrhunderts, farbenprächtigen Rahmen.


 

 

Wer leistet im Bundes-Contingent 1847 Dienst?


 

Wehrfähige Einwohner aus der Nordostschweiz, unbescholtene und rechtschaffene Bürger, welche Freude am gemeinsamen Tun und der Pflege der militärischen Tradition und Kamerad schaft haben.

Angesprochen sind:

- Schützen und Jungschützen

- Aktive und Ehemalige des Inf Bat 61 / Füs Bat 61

- Mitglieder von Offiziersgesellschaften und Unteroffiziersvereinen

- Aktive und Ehemalige aus Wehrdiensten und Schutz-/Sicherheitsorganisationen

- Weitere


 

 

Mit wem arbeitet das Bundes-Contingent 1847 zusammen?


 

Das Bundes-Contingent 1847 ist eine Sektion des Unteroffiziersverein Schaffhausen, als Auftraggeber kommen in Frage:

- Behörden aus dem Kanton Schaffhausen

- Schaffhauser Kantonalschützenverband und dessen Sektionen

- Kantonale Offiziersgesellschaft Schaffhausen

- Militärische Formationen (auch ehemalige)

- Organisationskomitees von Anlässen, welche eine würdigen historischen Rahmen benötigen

- Weitere


 

 

Wie ist das Bundes-Contingent 1847 ausgerüstet?


 

Das Bundes-Contingent 1847 nimmt Mass am historischen Vorbild des Füsilier-Bataillons 71, aus dem 1874 das Füs Bat 61 entstand, welches heute noch als Inf Bat 61 als Formation der Schweizer Armee existiert.

 

Am 8. August 1843 erliess die Eidgenössische Tagsatzung ein Reglement über das Kleidungs-wesen der eidgenössischen Armee. Damit sollte ein weiteres Mal versucht werden, die Truppen der Kantone einheitlich einzukleiden, doch auch dieses Reglement wurde nur nach Gutdünken beherzigt. Die neuen Uniformenleitlinien waren erneut von französischer Inspiration durchdrungen. Charakteristisch waren bei dieser Ordonnanz der Frack und der Tschako nach französischem Vorbild.

 

Ziegerstock-Tschako (Modell 1846), Waffenrock (Frack), blaue Hose, weisses Lederzeugs (Jäger mit Säbel, Füsilier ohne), keine Gamaschen – Bereits ausgerüstet mit der späteren ersten eidgenössischen Ordonnanz von 1852. Die Bewaffnung mit Vorderladergewehren stammt aus vornapoleonischer Zeit (1777), welche von Steinschloss- auf Perkussionszündung umgebaut und mit gezogenem Lauf und Leiervisier versehen wurden (Eidg. Ordonnanz 1842).

 

 


Sind Sie interessiert am oder haben Sie Fragen zum Bundes-Contingent 1847?

 


Ich stehe Ihnen gerne zur Verfügung:

Bundes-Contingent 1847 - Maj Peter Fischli, Kdt

079 601 78 18  /  peterfischli@bluewin.ch   


UOV Schaffhausen     Maj  Peter Fischli      Galgenbuckstrasse 3      8212 Neuhausen